Mitgliederversammlung 2018

 

 

 

Zu der diesjährigen Mitgliederversammlung konnte der 1. Vorsitzende Uwe Trauns­berger fast alle Mitglieder begrüßen. Nach ein paar einführenden Worten an die Versammlung und dem Totengedenken bat der 1. Vorsitzende um die Erlaubnis, die Tagesordnung ändern und den Tagesordnungspunkt Julibarehrung vorziehen zu dürfen.

 

Was eigentlich schon ein Höhepunkt der letztjährigen Weihnachtsfeier sein sollte, aber aufgrund persönlicher Hinderungsgründe der Betroffenen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden musste, konnte nun endlich stattfinden.

 

Uwe Traunsberger ehrte zwei Sänger für langjährige Mitgliedschaft. Paul Bremers kann auf eine 40-jährige und Peter Hendrix sogar auf eine 70-jährige Mitgliedschaft in einem Chor zurückblicken.

 

Paul Bremers ist seit 1977 Mitglied des Männergesangverein „Liedertafel 1889“ Uedem und wirkt seit dieser Zeit als „Background-Sänger“ im 1. Bass.

 

Peter Hendrix begann seine Karriere als Sänger 1947 im Kirchenchor St. Lambertus in Donsbrüggen,1991-2005 MGV Materborn und seit 2005 ist er Mitglied des MGV „Liedertafel“ Uedem.

 

Nach den Ehrungen verlas der Schriftführer Werner Hemmers das Protokoll zur letztjährigen Mitgliederversammlung. Es folgte der Jahresbericht durch den 1. Vor­sitzenden.

Im Folgenden berichtete der Chorleiter Wolfgang Dahms über die musikalischen Höhepunkte des letzten Jahres und dankte dem Vorstand und insbesondere den Notenwarten für eine reibungslose und offene Zusammenarbeit.

Er hob heraus, dass er für 2018 eine geringere öffentliche musikalische Aktivität des MGV geplant habe, stellte aber schon zwei Aktivitäten zusammen mit dem Chor aus Sevelen in Aussicht: zum einen die schon obligatorische Teilnahme an der Mit­gestaltung der Messe am 01. November und zweitens unsere Teilnahme an einem Konzert der Sevelner Sänger am Ende des Jahres.

Aus dem Kreis der Sänger kam der Vorschlag, entsprechend der Durchführung der letztjährigen Konzerte des MGV Materborn und des Frauenchores Griethhausen ein eigenes Konzert mit den gleichen Konzert-Teilnehmern wie beim Sevelner MGV auch in Uedem zu veranstalten. Vorstand und Chorleiter versprachen die Möglich­keit zu prüfen, eine eigene Veranstaltung durchzuführen.

 

Es folgten der Bericht des Kassenwartes Peter Hellwig sowie der Bericht der Kassenprüfer Dieter Zurr und Harry Daamen. Die Versammlung hatte keine Ein­wände zur Entlastung des Vorstandes und des Kassierers.

 

Beim Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ wurden in erster Linie drei Themen diskutiert.

  1. Durchführung des Marktfrühstückes 2018

Bereits der Kassenbericht für 2017 legte klar, dass der erzielte Ertrag in keinem Verhältnis zum Aufwand stand. Auch macht sich die zunehmende Altersstruktur im MGV bemerkbar, so dass immer mehr auf fremde – und damit kostenintensive – Hilfe zurückgegriffen werden muss. Auch die Unter­stützung aus dem eigenen Lager bei der arbeitsintensiven Durchführung des Marktfrühstückes wird zunehmend geringer.

Daraus folgte der Beschluss der Versammlung, 2018 kein Marktfrühstück in Verantwortung des MGV durchführen zu wollen.

 

  1. Fahrradtour 2018

Es soll in diesem Jahr auch wieder eine Fahrradtour veranstaltet werden. Für die Ausarbeitung einer Strecke erklärten sich Harry Daamen, Peter Hellwig und Dieter Zurr bereit. Ein Termin steht noch nicht fest.

 

  1. Sängerfahrt

Der Ruf nach einer Sängerfahrt wird wieder lauter. Der Vorstand prüft die Möglichkeit einer eintägigen oder auch mehrtägigen Fahrt und stellt mögliche Kosten und Ziele bei einer der kommenden Chorproben vor.

 

 

 

 


Datenschutzerklärung